#1 nachbarschaftlicher Lärm von Alva Sores 28.06.2020 19:33

Finsternis
Betreff des Beitrags: nachbarschaftlicher LärmBeitragVerfasst: 18. Jul 2019, 19:37
Offline
Opfer
Benutzeravatar

Registriert: 06.2019
Beiträge: 55
Geschlecht: nicht angegeben
Ich wohne in einer eigentlich ganz ruhigen Gegend, nur sind im Laufe der Zeit immer mehr Ausländer hierher gezogen. Meistens am Abend wenn man mal endlich seine Ruhe vom ständigen tagsüber Lärm haben möchte, hört man nur noch die Blagen von den Leuten ringsum.
Meine Frage jetzt an euch, geht es euch auch so, habt ihr schon Erfahrung mit sowas gemacht? Wie steht ihr insgesamt dazu?
_________________
Es ist nie der richtige Zeitpunkt
es sei denn du machst ihn dazu

Nach oben Profil

Sinistra
Betreff des Beitrags: Re: nachbarschaftlicher LärmBeitragVerfasst: 29. Aug 2019, 15:19
Offline
Vampir

Registriert: 05.2018
Beiträge: 149
Geschlecht: weiblich
Ich wohne in einer Kinderreichen Ecke und da wird sich Tag wie Nacht gestritten und verhauen. Spaß macht es ganz bestimmt keinen hier zu wohnen. Ausländer gibt es hier fast mehr wie Deutsche. Ich finde sowas dürfte garnicht erst sein. Die Stadt hätte extra Ecken bauen sollen wo dann die ganzen Ausländer hätten wohnen können wenn sie schon unbedingt in unserem Land sein müssen.

Nach oben Profil

Lilith
Betreff des Beitrags: Re: nachbarschaftlicher LärmBeitragVerfasst: 30. Aug 2019, 23:35
Offline
Ghul
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 1436
Wohnort: Hinter Artsemum, gleich links
Geschlecht: weiblich
Seit Wochen schon wird in dem Haus gegenüber wo Niklas gewohnt hat sehr viel Krach gemacht. Von morgens 7:30 Uhr bis abends 7:30 Uhr.
Man kann hier nicht nur sein eigenes Wort nicht verstehen, man hat auch noch den ganzen Staub auf den Fensterscheiben. Die reißen da drüben die Balkonbrüstungen ab, schütten den Schutt von der obersten Etage Eimerweise nach unten in die Container.
Das wäre ein Fall für das Bauaufsichtsamt.....Aber gestern hat jemand aus meiner Straße die Polizei gerufen. Danach war fast Ruhe. Könnte sein, daß es daran liegt, oder an was weiß ich.
Da kann Niklas jedenfalls echt froh sein nicht mehr dort zu wohnen.
_________________
Tora agapi meno seki to ke stef tome
Kardia moe mifowase dense kseg no pote

Nach oben Profil

Lucy in the Sky
Betreff des Beitrags: Re: nachbarschaftlicher LärmBeitragVerfasst: 3. Jun 2020, 19:43
Offline
Opfer

Registriert: 05.2020
Beiträge: 41
Geschlecht: nicht angegeben
Mein Mann und ich wohnen eigentlich noch richtig gut in unserem Stadteil. Die Ausländer haben jetzt aber zugeneommen was ich schrecklich finde. Denn sie sind es die den meißten Krach machen. Am Abend wenn man mal endlich seine Ruhe vom ganzen Tag haben möchte schreien die Kinder in der Gegend was das Zeug hält. Auch das sind meißtens wieder nur Ausländer. Die sind es wohl gewohnt so laut zu sein.

#2 RE: nachbarschaftlicher Lärm von Jofe 07.01.2021 18:24

Jeder ist sich selbst der nächste und nimmt auf Andere keine Rücksicht. Von meiner Grossmutter weiß ich dass das früher nicht so war. Da waren die Menschen noch nett und höflich und haben Andere respektiert. Respekt kennt heute doch keiner mehr und Höflichkeit auch nicht.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz